SCHNEEALPE 1903m.

Hütten-HIER     Essen, trinken, Schlafen im Naturpark Mürzer Oberland     Gasthöfe-HIER

Direkt zur Taxiauskunft 03852/30303 in Mürzzuschlag         TAXI         Direkt zur Taxiauskunft 03859/2390 in Mürzsteg

Die Touren von allen Seiten, deren E=Ein-u. A=Ausstiege, Öffi's, P=Parkplätze und T=anzunehmende Mindest-Taxikosten.

EA+P1 Naßkamm, 979m; Weg 442; aussichtsreich, interressant,  Überschreitungen. T 1/ 41,-  T2/ 44,-  T3/ 26,-  T4/ 28,- T5zu Fuß

EA+P2 Almgraben, 924m; Weg 401; Dolomitenlandschaftsähnlicher Anstieg. T 1/ 36,-  T2/ 40,- T3/ 22,-  T4/ 24,-  T 5/ zu Fuß  

EA+P3 L 23 Tennisplatz-Kapellen; Weg 447; Standard-u. Winteraufstieg. T 1/ 32,-  T2/ 36,-  T3/ 20,-  T4/ 20,-  T5/ 26,-

EA+P4 Kohlebnerstand 1450m;  Eigen-Autoauffahrtkosten € 7,- Mit dem Taxi: Weg 447; leichter, kurzer (40' bis Hochfläche) Anstieg; T 1/ 49,-  2/ 52,-  3/ 36,-  4/ 33  5/ 40,-

EA+P5 Neuberg/Lechen/Stift 730m; Weg 445/446; rassiger Felsanstieg (Farfel); T 1/ 26,-  T2/ 32,-  T3/ 15,-  T4/ zu Fuß T5/ 21,-

EA+P6 Karlgraben/7 Quellen 800m; Weg 441; schöner, südseitiger Anstieg; T 1/ 35,-  T2/ 38,-  T3/ 22,-  T4/ 15,-  T5/28,-

EA+P7 Tirol 771m; Weg 401; einsame, weite Anstiege+Überschreitungen, T 1/ 36,-  T2/ 40,-  T3/ 24,-  T4/ 16,-  T5/ 30,-

EA+P8 Forsthaus-Schwarzbrunnau 800m; Weg 436; über die Hinteralm; T 1/ 55,-  T2/ 58,-  T3/ 42,-  T4/ 35,-  T5/49,-

EA+P9 Frein 864m; Weg 435; klassische, lange Überschreitung; T 1/ 61,-  T2/ 63,-  T3/ 47,-  T4/ 38,-  T5/ 53,-

EA+P10 Neuwald/Steinalpl 926m; Wege 33/35/440/443; alle Möglichkeiten; T 1/ 69,-  T2/ 73,-  T3/ 58,-  T4/ 49,-  T5/ 63,-

EA+P11 Hinternaßwald/Wasseralm717m; Wege440/442/44; Überschreitungen,T 1/ 102,- T2/ 82,- T3/ 93,-  T4/ 93,-  T5/ 93,-

EA+P12 Preiner-Gscheid 1070m; Überschreitungen aller Schwierigkeitsgrade, Klettereien; T 1/ 44,- T2/zuFuß T3/30,- T4/31,- T5/36,-

EA+P13 Moasser 1172m; Weg 801; Raxsüdflanke, Schutzsteig, Klettereien; T 1/ 43,-  T2/ 36,-  T3/ 29,-  T4/ 31,-  T5/ 36,-

Sonderanstiege: Schafriese, Blarer, Böser Stieg, Schustergraben, Bettelkamm, Heualm, Gamskar, Glockriegel, Ramleiten, Salzwände-Mitterbergwand, Dirtlerschlucht, Baumtal, Grenzkamm, , Knappensteig, Ramleiten, Kleinbodengraben, etc.;

Klettereien: Große Mitterbergwand 1896m; Donnerswand 1802m; Rauhen-Stein 1772m; Große Burgwand 1612m; Schafriese; Dirtlerschlucht; Hohes Gamskircherl 1795m; Zäunlwände; Lohmstein 1742m; Naßwände; Rax-Kahlmäuer; Raxenmäuer; Inthalerband; Gamseck, Naßmäuer, Klettergarten Schauerkogel und Kapellener-Boden, etc.,

Viele befahrbareHöhlen: Hiefür ist eigener Führer bei Frau Hildegard Lammer in Langenwang Tel.; 03854/3781 erfragbar.

Schitouren und rassige Abfahrten: Lawinensicherste Möglichkeit auch bei Schneemangel machbar: Tatscherhof 941m-Kohlebnerstand 1450m-Sender 1660m; Überschreitung-Hinteralm über Gläserkogel-Sternhang oder Schneetal-Bodnerau 1280m-Tabersattel 1450m-Spielkogel 1600m-Hinteralm 1442m-Märchenwiese-Haselboden-Eisernes Törl-Tirol 771m. Almgraben, Blarergraben, Schafriese, Böser Stieg, Schöner Lucken, Dirtler Schlucht, Reichenschalgraben, Kleinbodengraben, Karlgraben, Sänger, Ramleiten, Griesleiten, Grubbühel, Steingraben, Tabersattel, Waxeneck, Schönhaltereck, Seichstein, Ramleiten, etc.;

Sehenswertes: Neuberger-Münster, Neuberger Natur-Museum, Glasmanufaktur im Stift, Montanlehrpfad-Altenberg,  Aquazelle-Altenberg mit betriebsbereiter über 200 Jahre alten Mühle, Roßlochklamm, Wald der Sinne, größtes, betriebsbereites Spinnrad der Welt Kapellen, Wasserfall "Totes Weib", Hochmoore, seltene Bergblumen, Jagd u. Fischerei, etc.; Radweg R5+Bergradlrunden HIER           Alle Auskünfte: Tourismusbüro-Neuberg,  03857/8321 www.tourismus@muerzeroberland.at ;

www.muerzeroberland.at;  www.neuberg.at;  www.schneealm.at;  www.verbundlinie.at;  www.oebb.at ; www.michlbauer-holzer.at; www.schneealmtouren.info;  www.altenberg-rax.com;

Anreise-Ausgang-u.   T 1: Bahnhof Mürzzuschlag 672m.  Parkplätze u. Öffi; Züge im Stundentakt, Verkehrsverbund-Bus Verbund Linie / Verkehrsverbund Steiermark online / Linienfahrpläne | Download

Rückkehrpunkte:        T 2: Preiner-Gscheid 1070m.  Parkplätze u. Öffi Postbus-Nr 1150

                                         T 3: Gasthof "Zum Touristen", Tel.: 03857/ 2102, Kapellen 704m, Orts-Parkplätze, Öffi's  siehe Anreise

                                          T 4: Ortsmitte-Neuberg 732m, Parkplätze, Öffi's   siehe Anreise  

                                          T 5: Gasthof "Altenberger-Hof", Tel.: 03857/2202, Altenberg 786m, Parkplätze, bester Stützpunkt. Ab Juli .2014 bestens neu verpachtet!  Öffis siehe Anreise

Personentransporte mit Mürzzuschlager u. Mürzsteger Taxis führt Sie preiswert & sicher morgens zum Einstieg u. abends - schon müde, aber glücklich, ohne Straßenhatscher heim, -zum Bahnhof, -zum Auto.

Das Naturpark-Taxi www.naturparktaxi.at Tel.: 03857-20170 od. 03852/30303;     Schwarz/Mürzzuschlag Tel. 03852/6070      Plodererhof/Mürzsteg Tel. 03859/2390     hat 8 Plätze. Preise auf telefonische Anfrage!

Auto-Parkplätze bei allen Einstiegen, durch Beschilderungen leicht zu finden.

Öffi's Stand 2014: Südbahn-Ankunft+Abfahrt Mürzzuschlag:  aus Wien immer um volle Stunde + ,29 nach Graz    aus Graz immer um volle Stunde + ,29 nach Wien

                            Verkehrsverbund-Buslinie Verbund Linie / Verkehrsverbund Steiermark online / Linienfahrpläne | Download alle Verbindungen

Direktbus Linie 1150 von Wien-Mitte 7,00 (an Sonn. u. Feiertagen, nur mit Reservierung und ab 29.6. bis 28.9.)  retour von Frein 16,25, Neuberg 16,45, Kapellen 16,50, Altenbg. 16,55, Prein-Gschaid 17,25

                                                                         Regionalauskünfte: Zug 03852/2530-395; Bundesbus-Linie-6650 Tel.: 03882/2166; Wien-Direktlinie-1150 Tel.; 02635/62360;

Nächtigung im Tal: für preiswerten Aufenthalt in der Gesamtregion ausführlichen kostenlosen Beherbergungsführer anfordern, Urlaub am Bauernhof, Ferienwohnungen, Frühstückspensionen, Gasthöfe, Schutzhütten, etc.; HIER

Tel.-Beratung: 03857/8321 tourismus@muerzeroberland.at

Nächtigung am Berg: Schneealpenhaus 1788m, Tel. 3857/2190;  Michlbauerhütte 1745m, Tel. 0664/923 59 00; Lurgbauerhütte 1764m, Tel. 0676/633 54 56; Wr.-Lehrerhaus-Hinteralm 1442m, Selbstversorger Tel. 0650/707 08 90

Landkarten: ÖK Blatt 103+104; Freytag&Berndt WK 022; Kompass 210/212;        Quellen; selbst erstellt und begangen.

Erstellt nach Unterlagen der jeweiligen Leistungsträger und ohne Gewähr. Für Fragen :

Otto Neubacher Tel. 03857/2111 www.schneealmtouren.info

Tourismusbüro-Neuberg: Tel.+Fax 03857/8321+8202-80  tourismus@muerzeroberland.at

Alpenverein-ÖGV-Wien: 01/4052657  www.gebirgsverein.at

Anmeldung für Gruppen u. Nächtigung notwendig, keine Selbstversorger auf den bewirtschafteten Hütten !!

  Hier geht`s zu den PDF-Downloads über WALKING                            Hier zu den PDF-Downloads über LANGLAUFEN                        Und hier zurück zur HOME Seite

http://www.heilpraktikerbuch.at